Klinikum Rechts der Isar der Technischen Universität München

Beteiligte Institute

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Biederstein 

Prof. Dr. med. Tilo Biedermann (Klinikdirektor)

Dr. rer. nat. Susanne Kaesler

Dr. rer. nat. Martin Köberle

Dr. med. Florian Wölbing

Dr. med Thomas Volz 

Dipl. biol. Wolfgang Kempf 

Insbesondere Grenzflächenorgane zur Umwelt wie die Haut befinden sich in ständiger Auseinandersetzung und Kommunikation mit einer "fremden" Umgebung. Diese Kommunikation hat Konsequenzen für die Regulation des Immunsystems, für die Entstehung und Bekämpfung von Krebs sowie für die Entwicklung von Allergien. 

Im Mittelpunkt der Forschungsgruppe Allergologie und Immunologie steht die Beschreibung komplexer Netzwerke der Immunregulation mittels Charakterisierung der Regulation T-Zell-mediierter Immunantworten durch akzessorische Immunzellen und Identifkation wichtiger daran beteiligter Pathways. Das funktionelle Verständnis der Immunregulation - sowohl am Organ Haut als auch systemisch - wird darüber hinaus für die Target-Evaluation und Biomarkerentwicklung herangezogen. Besonders im Fokus stehen T-Lymphozyten, Mastzellen und basophile Granulozyten sowie dendritische Zellen und myeloid derived supressor cells (MDSC). Als Modellerkrankung werden vor allem die atopische Dermatitis, die Immunabwehr des Melanoms sowie die Anaphylaxie erforscht und für „proof–of-concept“-Experimente herangezogen.

 

Zentrum für Allergie und Umwelt (ZAUM)

Prof. Dr. Carsten Schmidt-Weber (Institutsleiter)

Prof. Dr. Jeroen Buters (stv. Leiter)

Dr. Julia Esser-von Bieren

Dr. Stefanie Eyerich

 

 

Technische Universität München

Arcisstrasse 21
80333 Munich
Phone: +49 (0) 89 / 289-01